Kontakt

JugendAkademie Segeberg

Marienstraße 31
23795 Bad Segeberg

Tel.+49 4551 95910
Fax+49 4551 959115
E-MailJugendAkademie[at]vjka.de

Qualifizierung zur/zum Teamer*in für...

Nebenjob im pädagogischen Bereich gesucht? Die nächste Qualifizierung starten vom 04.06. - 06.06.18...

Informationsveranstaltung "Kultur macht stark"

Am Donnerstag, 26. April um 17.30 Uhr können sich Interessierte über die neue Förderperiode des...

Jahrestagung Schulsozialarbeit 2018 - Die...

23. - 24. Mai 2018 - Nicht Kompatibel mit Schule? Grenzen überschreitende Kinder und Jugendliche...

Burn on!

Landesweite Fachtagung der Offenen Kinder- und Jugendarbeit fand großen Anklang.

Nahezu 200 Fachkräfte aus der OKJA diskutierten im Open Space lebendig und interaktiv über ihre Anliegen

Nahezu 200 Fachkräfte aus der OKJA diskutierten im Open Space lebendig und interaktiv über ihre Anliegen

Gemeinsam selbst erarbeitete Anliegen diskutieren, sich untereinander austauschen und Bedarfe ermitteln, war das Ziel der landesweiten Fachtagung “Burn on“ mit anschließender Vollversammlung in der JugendAkademie Segeberg. Knapp 200 Mitarbeitende der Offenen Kinder- und Jugendarbeit in Schleswig Holstein waren der Einladung des Netzwerkes Offene Kinder- und Jugendarbeit (OKJA) gefolgt. Sie setzen damit ein deutliches Signal, wie wichtig ein landesweiter Austausch ist. „Eindrücklicher kann der Bedarf, die kommunal organisierte OKJA landesweit zu koordinieren, kaum vorgebracht werden“, so Martin Karolczak, Vertreter der Geschäftsstelle des Netzwerks Offene Kinder- und Jugendarbeit Schleswig-Holstein. Für 2019 ist bereits die nächste Aktion geplant. Dann setzen sich die insgesamt 266 Einrichtungen des Landes zeitgleich mit aktuellen Themen der Jugendarbeit auf kommunaler Ebene auseinander. Gefördert wurde die Veranstaltung vom Ministerium für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Seniorendes Landes Schleswig-Holstein.

Das Netzwerk der Offenen Kinder- und Jugendarbeit in Schleswig Holstein ist ein Zusammenschluss von professionell agierenden Fachkräften und Institutionen aus dem Bereich der Offenen Kinder- und Jugendarbeit im gesamten Land Schleswig-Holstein. Das Netzwerk ist die Schnittstelle zwischen der pädagogischen Basis in der OKJA-SH und der landesweiten Politik.