33. und 33. Landestreffen der Konfliktlotsinnen und -lotsen in Schleswig-Holstein

19. und 20. September 2018

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Lehrkräfte,

Mediation heißt in Bewegung sein, denn jede konstruktive Bearbeitung von Konflikten ist ergebnisoffen, zumal die Konfliktparteien an eigenen Lösungen arbeiten. Deshalb ist jeder Prozess auch für die Mediatorinnen und Mediatoren immer wieder neu und anders. In vielen Workshops wird deshalb das Thema Bewegung in unterschiedlichen Formen wiederkehren.

Für die Lehrkräfte und Sozialarbeitenden besteht ein Zusatzangebot – es ist aber auch die Teilnahme an den anderen AGs gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern möglich. Am Ende des Tages werden wir die Ergebnisse der Arbeitsgruppen im Forum vorstellen, vortragen, vorsingen ...
Bringt Eure Konfliktlotsenkleidung, Eure Logos, selbst entworfene Werbematerialien, Zeitungsartikel und Bilder mit. Wir möchten sie für alle aushängen oder ausstellen.

Über Beiträge zum Kolo-Kurier Nr. 8 freut sich unser Chefredakteur Joszi Sorokowski! 

Bei der Anmeldung entscheidet Ihr Euch, an welchem Tag Ihr kommen möchtet. Wir versuchen dann, die Teilnehmenden altersmäßig so zu mischen, dass Ihr viel Austausch haben könnt. Trotzdem gibt es wieder Arbeitsgruppen, die nur für Grundschülerinnen und Grundschüler oder für Jugendliche aus der Sekundarstufe angeboten werden.

Wir freuen uns auf Euch in der JugendAkademie Segeberg!

Das Fachtagungs-Planungsteam

 

Programm

 

Ab 9.00 Uhr

Eintreffen der Teilnehmenden

Begrüßungssnack

9.30 Uhr

Grußworte

Moderation

Ali Evdedurmaz (JugendAkademie)    

10.00 Uhr

Auftakt

10.30 Uhr

Vorstellung der AGs und Einteilung in die Arbeitsgruppen

10.45 Uhr

1. Arbeitsteil in den Arbeitsgruppen

12.15 Uhr

Mittagspause

13.15 Uhr

2. Arbeitsteil in den Arbeitsgruppen

14:30Uhr

Markt der Ergebnisse

Vorstellung der Ergebnisse aus den Arbeitsgruppen im Forum der JugendAkademie

16.00 Uhr

Ende der Tagung

 

Arbeitsgruppen am 19. September 2018

  • Öffentlichkeitsarbeit praktisch Kolo-Kurier 8 Die Kolo-Redaktion-Teilnehmenden bilden ein Redaktionsteam, berichten aus den AGs und stellen eine Zeitung her. (Joszi Sorokowski) (SEK)
  • Songwriting zum Thema Konflikte – bringt bitte eure Instrumente mit! Wir werden Texte schreiben und mit Musik vertonen. (Andreas Baumann) (GS/SEK)
  • Mediation in Bildern  (Regina Linsig) (GS/SEK)
  • Mit Spiel und Action zur Gemeinschaft!- Kooperationsspiele und -übungen mit Spaß und Herausforderungen. (Teamer*innen der JugendAkademie SE) (GS/SEK)                                                                        
  • Mediations-Logo durch Graffitti gestalten (Sebastian Stoltz) (SEK)
  • Kolo-Groove- Zusammen zum Bodypercussion (Marc Stoffel)  (GS/SEK)                                                            
  • Zivilcourage- Mut im Streit zeigen (Gregor Schulz) (GS)
  • Das Team verantwortlich mitgestalten – Interaktionsübungen und Spiele mit Niveau und Spaß (Jupp Terhaar)  (SEK)     
  • Kreativ Labor- Eigenart als Potential: Wer bin ich, wer möchte ich sein (Johanna Wellner-Schie) (GS)      
  • Wir basteln Hilfen für die Mediation  (Jens Lindemann) (SEK) 
  • Mediation visualisieren - Stempeln, Walzen, Drucken, Kleben (Claudia- Sabine Hensel) (GS)

Angebot nur für Lehrkräfte

10.45 Uhr-12.20 Uhr    

Ressourcen nutzen - Netzwerke bilden 

(Maren Lorenzen, Estelle Wolfam- (SEK) 

(Volker Heß - (GS) -Fortsetzung am Nachmittag-   

13.00 Uhr -14.30 Uhr Uhr    

Konfliktlotsen als Einstieg in "Partizipation und Demokratisierung" (Estelle Wolfam) (SEK)

 

Arbeitsgruppen am 20. September 2018

  • Ein Hörspiel zum Thema Schulmediation entwickeln und produzieren (Joszi Sorokowski) (GS)

  • Songwriting zum Thema Konflikte – bringt bitte eure Instrumente mit! Wir werden Texte schreiben und mit Musik vertonen. (Andreas Baumann) (GS/SEK)

  • Mediation in Bildern (Regina Linsig) (GS/SEK)

  • Mit Spiel und Action zur Gemeinschaft!- Kooperationsspiele und -übungen mit Spaß und Herausforderungen. (Teamer*innen der JugendAkademie SE) (GS/SEK)

  • Kolo-Groove- Zusammen zum Bodypercussion (Marc Stoffel)  (GS/ SEK)
  • Mediations-Logo durch Graffitti gestalten (Sebastian Stoltz) (SEK)

  • O(nline)Kolo - ein Training für Fortgeschrittene! (Ansgar Güter-Menke)  (SEK)    
  • Das Team verantwortlich mitgestalten – Interaktionsübungen und Spiele mit Niveau und Spaß (Jupp Terhaar (SEK)   
  • Digitale Gesprächskultur (Uli Tondorf) (SEK)
  • Zivilcourage - Mut im Streit zeigen  (Lena Hapke) (GS)
  • Mediation visualisieren - Stempeln, Walzen, Drucken, Kleben (Claudia- Sabine Hensel) (GS)

Angebot nur für Lehrkräfte

10.45 Uhr-12.20 Uhr    

Ressourcen nutzen - Netzwerke bilden 

(Maren Lorenzen, Estelle Wolfam- (SEK) 

(Elisabeth Panten)- (GS) -Fortsetzung am Nachmittag-    

 

13.00 Uhr -14.30 Uhr    

Konfliktlotsen als Einstieg in Partizipation und Demokratisierung

(Estelle Wolfam)- (SEK)    

Die Arbeitsgruppenverteilung erfolgt vor Ort am Fachtag

 

Bitte legt eure Abfahrtzeiten so, dass wir einen schönen gemeinsamen Abschluss um 16.00 Uhr haben.

Von 9:05 Uhr bis 9:20 Uhr warten 2 Busse  am ZOB und bringen euch zur Akademie.

Zurück zum ZOB geht es um 16.00Uhr.

Wegbeschreibung zur JugendAkademie Segeberg

 

Öffentliche Verkehrsmittel:

www.nordbahn.info

www.autokraft.de

Infomaterial
  Konfliktlotsen_2018.pdf (501.76 KB)
33. und 33. Landestreffen der Konfliktlotsinnen und -lotsen in Schleswig-Holstein
Veranstaltungsdaten
Zielgruppe/n

Konfliktlotsinnen und -lotsen sowie der Lehrkräfte

Kosten

Zur Deckung der Kosten wird pro Schule ein Beitrag von 30 € erhoben.

 

Kooperation

 

 

Infos
  • Die Teilnahme ist pro Schule auf max. 8 Schülerinnen und Schüler begrenzt!
  • Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte erhalten während der Fachtagung Kaffee, Tee, Getränke sowie ein Mittagessen.
  • Ihr könnt euch nur zu einem der beiden Tage anmelden! Die Angebote sind zum Teil ähnlich.
  • Die Arbeitsgruppenverteilung erfolgt vor Ort am Fachtag!
  • Nach der Anmeldung bei der JugendAkademie Segeberg erhält die Schule eine Zusage per Mail und nach der Tagung eine Rechnung vom IQSH.    
  • Mit Eurer Anmeldung gebt Ihr Euer Einverständnis, dass Fotos von Euch angefertigt und im Rahmen journalistischer Berichterstattung über das Landestreffen verwendet werden dürfen.

     

    Anmeldezeitraum vom 01. Juli - 05. September 2018

Termine / Anmeldung
Kennung

JAS JUS 2018 008 A 32. Treffen

Termin

Mi., 19. September 2018

Beginn

09.00 Uhr

Ende

16.00 Uhr

Ort

JugendAkademie Segeberg


Kennung

JAS JUS 2018 008 B 33. Treffen

Termin

Do., 20. September 2018

Beginn

09.00 Uhr

Ende

16.00 Uhr

Ort

JugendAKademie Segeberg