Kontakt

JugendAkademie Segeberg

Marienstraße 31
23795 Bad Segeberg

Tel.+49 4551 95910
Fax+49 4551 959115
E-MailJugendAkademie[at]vjka.de

32. und 33. Landestreffen der Konfliktlotsinnen...

19. und 20. September 2018 in der JugendAkademie Segeberg. Aus dem ganzen Land kommen die...

Qualifizierung zur/zum Teamer*in für...

Nebenjob im pädagogischen Bereich gesucht? Die nächste Qualifizierung starten vom 04.06. - 06.06.18...

Informationsveranstaltung "Kultur macht stark"

Am Donnerstag, 26. April um 17.30 Uhr können sich Interessierte über die neue Förderperiode des...

Leitbild

JugendAkademie Segeberg (JAS)

 

Die JugendAkademie Segeberg (JAS) ist die zentrale Jugendbildungs- und Begegnungsstätte im Kreis Segeberg und arbeitet mit Kindern, Jugendlichen sowie Multiplikatorinnen und Multiplikatoren der Kinder- und Jugendarbeit. Die JAS ist eine Einrichtungen des Vereins für Jugend- und Kulturarbeit im Kreis Segeberg e.V. neben der KreisMusikschule Segeberg, dem JugendZeltplatz Wittenborn, den KulturHöfen Segeberg (KulturHaus “REMISE“, KulturHof Otto Flath)  sowie den Offenen Ganztagsschulen Segeberg.

 

 Die Bildungsangebote der JAS sind:

  • politische und soziale Jugendbildung
  • Gewaltprävention
  • Beteiligungsprojekte (Partizipation)
  • interkulturelle Jugendbildung
  • internationale Jugendarbeit
  • kulturell-musische Jugendbildung
  • Geschlechter bezogene Bildungsarbeit
  • Schulungen im Ehrenamt Tätiger

 

Angebotsformen sind:

  • Kurse, Seminare und Projekte
  • Fachtagungen
  • Fachberatungen
  • Konzeptentwicklung zu jugendrelevanten Themen
  • individuelle Projektentwicklung
  • Angebote für die Ganztagsschule

 

Unsere Zielgruppen sind:

  • Kinder, Jugendliche und Multiplikatoren/innen
  • Männer und Frauen
  • Kindertagesstätten, Schulen und Ganztagsschulen
  • Menschen mit und ohne Beeinträchtigung
  • Menschen mit und ohne Migrationshintergrund
  • Vereine, Verbände
  • Ämter und Gemeinden/Kommunen
  • im Ehrenamt Tätige

 

Unsere Teilnehmer und Teilnehmerinnen kommen vorwiegend aus dem Kreis Segeberg.

Als Kompetenzzentrum für Kinder, Jugendliche sowie Multiplikatorinnen und Multiplikatoren erfüllen wir durch anerkennendes und respektvolles Mit- und Füreinander mit hohem Engagement und Kreativität den uns angetragenen gesetzlichen Bildungsauftrag nach dem Kinder- und Jugendhilfegesetz (KJHG) und dem Landesausführungsgesetz und agieren als jugendpolitisch Meinungsbildende. Mit ihren Angeboten in der kulturellen, sozialen und politischen Bildung fühlt sich die JAS den humanistischen und demokratischen Grundwerten verpflichtet.

Wir bieten den geschützten Raum zur persönlichen Entfaltung in vertrauensschaffender Atmosphäre. Im Mittelpunkt unserer ganzheitlichen Arbeit stehen für uns Authentizität und Chancengleichheit. Der partizipative Ansatz und die freiwillige Teilnahme an allen unseren Angeboten sind elementare Bausteine unseres pädagogischen Handelns und unumstößliche Werte, für die wir einstehen.

Es ist uns wichtig allen Teilnehmenden mit Wertschätzung und Fachkompetenz zu begegnen.

Das Selbstverständnis unserer Arbeit baut auf den folgenden Postulaten auf:

  • Menschen zu qualifizieren, mit anderen Menschen in einen wertschätzenden Kontakt zu treten und mit ihnen zu persönlichen und gesellschaftspolitisch relevanten Themen zu arbeiten
  • zukunftsträchtige Geschlechterrollen entwickeln
  • Respekt und Toleranz im Umgang mit den Anderen fördern
  • Impulse für die Kinder- und Jugendarbeit sowie in der Kulturarbeit setzen
  • Eigene und fremde Kulturen anerkennen, interkulturelles Lernen und Erleben unterstützen
  • Gesellschaftliche Strukturen und den Umgang damit aufzeigen
  • Zufriedenheit durch hohen Qualitätsstandard sichern

 

Die Teilnehmenden unserer Angebote werden so in die Lage versetzt, sich aktiv partizipativ und innovativ an gesellschaftlichen Prozessen zu beteiligen. Diese Zielsetzung, Werte- und Visionsenorientierung sowie Kompetenzvermittlung  gewährleistet eine nachhaltigkeitsorientierte Entwicklung.

Wir leisten damit einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung einer demokratischen Zivilgesellschaft.

 

Wir bieten unseren Teilnehmenden die Möglichkeit, unter Anleitung persönliche Erfahrungen für sich und in der Gruppe machen zu können. Mit der Förderung und Stärkung sozialer Kompetenzen sowie der Erfahrung von Selbstwirksamkeit und Selbstkompetenz unterstützen wir die Entwicklung des/r Einzelnen hin zu zivilcouragiertem Handeln und letztendlich zivilgesellschaftlichem Engagement.

 

Unser Haus, direkt am Großen Segeberger See, bietet eine freundliche und angenehme Atmosphäre mit vielseitig nutzbaren Räumen wie dem professionell ausgestatteten Theaterstudio und verfügt über einen Park mit Grillplatz . Wir sind ein Ausbildungsbetrieb, verfügen über frische und ausgewogene Speisen sowie eine professionelle Küche, bieten Übernachtungsmöglichkeiten in Einzel- und Mehrbettzimmern, Seminar- und Tagungsräume unterschiedlicher Größe und vermieten unsere Räume/unser Haus an Gastgruppen.

Unsere vielfältige und weitreichende Professionalität, unsere Räume sowie unsere technische Ausstattung gewährleisten methodische Angebote auf hohem Niveau.

Unterstützt werden wir in unseren Angeboten durch fachlich kompetente und qualifizierte Referenten/innen.

 

Eine kontinuierliche Qualitätsüberprüfung und Weiterentwicklung anhand standardisierter Kriterien aus dem Qualitätsmanagement sowie eine permanente Weiterqualifizierung unseres motivierten Teams ist selbstverpflichtende Grundlage der Arbeit in allen Bereichen der Einrichtung.

Als aktiver Bestandteil zahlreicher Netzwerke auf Kreis-, Landes- und Bundesebene verfügen wir über einen umfangreichen, vielfältigen und aktuellen Erfahrungsschatz, den wir an unsere  Kooperationspartner und andere Institutionen weitergeben. Diesen Anspruch setzen wir mit unserer internationalen Arbeit fort.

Dadurch ist stets eine hohe Aktualität und Nachhaltigkeit unserer Arbeit und auch der unserer Teilnehmenden gewährleistet.