Kontakt

KreisMusikschule Segeberg

Marienstraße 31
23795 Bad Segeberg

Tel.+49 4551 959120
Fax+49 4551 959115
E-MailKreisMusikschule[at]vjka.de
Anerkannte Qualität
Verband deutscher Musikschulen

Hummelkonzert

am Sonntag, 21. Oktober, 17 Uhr in der REMISE erklingen seltene Kammermusikwerken von N. Hummel,...

Kunst- und Kulturpreis des Kreises 2018 im...

Der Kreis Segeberg lobt in diesem Jahr seinen mit 3.000 Euro dotierten Kunst- und Kulturpreis auf...

Musikschüler zeigen ihr Können

Herzlich Willkommen am Sonntag, 23. September um 16 Uhr im Bürgersaal in Trappenkamp! Der Eintritt...

Auszeichnung für Hjördis und Johannes Krüger

in diesem Jahr wurde der Jugendpreis der Gertraud-und-Heinz-Manke Stiftung an Hjördis Krüger (Sopran) und Johannes Krüger (Kontrabass) verliehen. Andrea Manke-Scheppelmann und Stefan Bauer (Bürgermeister Henstedt-Ulzburg) überreichen die Urkunde

Alle zwei Jahre vergibt die Gertraud und Heinz-Manke-Stiftung in Henstedt-Ulzburg einen Kulturpreis, der der Auszeichnung von Spitzenleistungen und Nachwuchsförderung dienen soll.

In diesem Jahr wurden Hjördis Krüger (Sopran) und Johannes Krüger (Kontrabass) für ihr musikalisches Engagement in der KreisMusikschule Segeberg und in Henstedt-Ulzburg mit dem Kulturpreis der Heinz-Manke-Stiftung ausgezeichnet. Beide erhielten Instrumental- und Gesantsunterricht an der KreisMusikschule Segeberg. Hjördis Krüger studiert bereits Gesang und Elementarmusik am Konservatorium in Hamburg, Johannes muss zunächst noch seinen Schulabschluss absolvieren. Beide sind Mitglieder im Musikschuleensemble DRONZ'n fränz, musizieren zusätzlich in zahlreichen weiteren Ensembles und bereichern das Kulturgeschehen in Henstedt-Uluzburg, im Kreis Segeberg und darüber hinaus.