Kontakt

KreisMusikschule Segeberg

Marienstraße 31
23795 Bad Segeberg

Tel.+49 4551 959120
Fax+49 4551 959115
E-MailKreisMusikschule[at]vjka.de
Anerkannte Qualität
Verband deutscher Musikschulen

Informationsveranstaltung "Kultur macht stark"

Am Donnerstag, 26. April um 17.30 Uhr können sich Interessierte über die neue Förderperiode des...

Anton Maiwald, Foto ad-Photographie Kaltenkirchen

2 Schüler der KreisMusikschule fahren zum...

Anton Maiwald (18 Jahre, Gitarre) und Felina Ahrens (16 Jahre, Horn) sind in Schleswig-Holstein die...

Studentische Praktikantin / studentischer...

Du interessierst dich für Kultur und Kulturmanagement? Du möchtest einen Einblick in kulturelle...

Schlagzeug

Die vielfältigste Instrumentengruppe der Welt

Unterrichtsinhalte

Unter dem Oberbegriff SCHLAGZEUG versteht der Laie oft "nur" das DRUMSET (das Schlagzeug im Rock und Pop, in Band und Bigband), und tatsächlich stellt dieses das zentrale Instrument im Unterricht an der Kreismusikschule dar.
Es verstecken sich unter diesem Begriff jedoch noch eine große Menge weiterer Instrumente, die Sie bei uns ebenfalls erlernen können.

Die MARIMBA gehört wie auch das Xylophon, das Vibraphon und das Glockenspiel zur Familie der Stabspiele oder Mallet-Instrumente. Die Klangstäbe sind meist aus Palisander, da dies das am besten klingende Tropenholz ist. Es gibt Marimbas mit mehr als 5 Oktaven Tonumfang, aber auch kleinere Instrumente, die für Schüler geeignet sind. Die Klangplatten werden mit bis zu sechs Schlägeln ("Mallets") gleichzeitig angeschlagen, wodurch auch komplexe Musik spielbar wird. Sowohl das Instrument als auch die Literatur sind jedoch noch immer eher exotisch, obwohl zunehmend mehr Spielerinnen und Spieler heranwachsen. Die KMS unterrichtet das Instrument zur Zeit in Bad Segeberg.

Die afrikanische DJEMBE können Sie bei uns in der Gruppe erlernen. Die afrikanische Handtrommel ist auch bestens dazu geeignet, in das Trommeln erst einmal hineinzuschnuppern, wenn Sie vielleicht nicht gleich mit dem Drumset beginnen möchten. Wir bieten dies  Abends auch speziell für Erwachsene an. (Link zum Trommelangebot im Bereich „für die Kleinen“)

Im klassischen ORCHESTER findet man ebenfalls eine große Menge an Schlaginstrumenten, dazu gehören die stimmbare PAUKE, das XYLOPHON und das GLOCKENSPIEL, die KLEINE TROMMEL oder auch die TRIANGEL.

Im Bereich der PERCUSSION tummeln sich diverse Schlaginstrumente, vor allem aus Lateinamerika (Bongo, Conga, Guiro, Claves, Shaker, Eselsgebiss [Quijada|], Maracas, Cowbell, etc), aber auch aus Asien und Afrika. Hier können sich in wahre Welten auftun, denen in ihrer Vielfältigkeit und ihrem Klangreichtum kaum Grenzen gesetzt sind.

Einstiegsalter

Schlagzeug können Kinder ab 6 Jahren sowie alle Erwachsenen lernen

Unterrichtsform

Jüngere Kinder lernen gerne und gut in Zweiergruppen (größere Gruppen wären schnell zu laut!) und zunehmend auch gern in Vater-Kind-Gruppen, später empfiehlt sich Einzelunterricht und ergänzend Ensemblespiel.

Das Instrument

Ein eigenes Drumset sollte angeschafft werden, hier sollte man auf Qualität achten, wobei es nicht das teuerste sein muss, aber eben auch nicht das allerbilligste. Wenn Sie etwa 500 € anlegen, bekommen Sie ein ausreichendes Einsteiger-Drumset.

Das Wichtigste an jedem Instrument ist, dass es möglichst gut klingt, denn nur dann macht das Üben auch Spaß! Und wer gedacht hätte, dass das Schlagzeug nur aus "draufhauen" besteht oder aus "abreagieren", der wird schnell merken, dass es – wie bei allen anderen Instrumenten ebenfalls – nur mit etwas Anstrengung Zuhause geht. Und wenn Sie oder Ihr Kind ein schönes Instrument haben, werden Sie sich jeden Tag daran erfreuen und weiterentwickeln können.

Schlagzeug
Unterrichtsdaten
Instrument

Schlagzeug

Zielgruppe

Anfänger und Fortgeschrittene

Kosten

gemäß Entgeltordnung

Infos

Geschäftsstelle Bad Segeberg
Tel. +49 4551 959120
E-Mail kms[at]vjka.de

Unterrichts-Anmeldung
Kennung
KMS IU SCI Schlagzeug
Termin

auf Anfrage