Aktuelles /Archiv

Gestalterisch Arbeiten mit Ton

Offener Ton-Workshop für Jugendliche ab 15 Jahren und Erwachsene immer montags (Start: 15. Januar)...

Foto: Reinhard Winkler

Kindertheater des Monats: Der Koch, eine Wurst...

Drei Märchen aus Estland mit viel Humor, Schwung und Musik für Kinder ab 4 Jahren am Freitag, den...

Zur Zeit

eine Performance des TheaterSpielForums der KulturAkademie Segeberg und der Theatergruppe...

Ihre Ansprechpartnerin
Sabine Lück

Sabine Lück

Leiterin KulturAkademie Segeberg

Tel. +49 4551 959112
s.lueck[at]vjka.de

Vita / Infos »

Veranstaltungsorte
Tel.+49 4551 9089969
Fax+49 4551 9089970
E-Mailkultur[at]vjka.de

JugendAkademie Segeberg
Marienstraße 31
23795 Bad Segeberg

KulturHaus REMISE
und Artothek

Hamburger Straße 25
23795 Bad Segeberg

KulturHof Otto Flath
Bismarkallee 5
23795 Bad Segeberg

 

 

WAKS - yiddish voices

Berührende Originalstimmen aus einer versunkenen Welt am Freitag, den 7. April um 19.30 Uhr in der REMISE

Mit authentischen Stimmen einer versunkenen Welt zusammen zu singen, war ein lang gehegter Wunschtraum der Sängerin Inge Mandos. Ein Archiv von historischen Aufnahmen jiddischer Lieder, aufgezeichnet auf Wachswalzen (jidd. WAKS), machte es möglich. Gemeinsam mit berührenden und ausdrucksstarken Stimmen singt sie nun zweistimmig oder im Wechsel. Klemens Kaatz (Piano) und Hans-Christian Jaenicke (Violine) schufen dazu ganz eigene Arrangements, welche die Sängerinnen und Sänger, die vor 80 Jahren gelebt haben, ins Zentrum stellen. Die so bearbeiteten, bisher unbekannten und im O-Ton eingespielten Lieder schaffen eine intime Nähe zu damaligen jüdischen Menschen – ein im jiddischen Genre einmaliges Konzept.

Eintritt: 10 EUR im Vorverkauf / 12 Euro an der Abendkasse

Anmeldung unter (04551) 9 08 99 69