Radikale Jugend - Täter*innen oder Opfer?

Radikalisierung erkennen & Jugendliche schützen

Springerstiefel: Kindergröße, bemalt

Zielgruppe

Fachkräfte aus Schule und Jugendarbeit

(Lehrkräfte, Sozialarbeitende, OKJA, Pädagog*innen, OGS-Betreuer*innen, Jugend-/Übungsleiter*innen)

Termin

16.09.2022

9.00 - 17.30 Uhr

Ort

JugendAkademie Segeberg
Marienstraße 31
23795 Bad Segeberg

Kosten

10€ Verpflegungspauschale

Wir laden Fachkräfte aus Schule und Jugendarbeit herzlich zu einem 

Fachtag gegen politische und religiöse Radikalisierung zum Schutz von Jugendlichen ein.

Dieser wird am 16.09.2022 von 9.00-17.30 Uhr in der JugendAkademie Segeberg stattfinden.


Euch erwartet ein 

  • buntes Workshopangebot, dass die Möglichkeit bietet,
  • Formen von Extremismus (er)kennen und einordnen zu lernen und ebenso
  • Fragestellungen aus der eigenen Praxis mit jungen Menschen zu thematisieren.

Bei der Anmeldung ist ein Input-Workshop für den Vormittag sowie ein Praxis-Workshop am Nachmittag wählbar. Weitere Informationen finden Sie unten auf dieser Seite. 

Der Fachtag ist eine Kooperationsveranstaltung zwischen dem Kreis Segeberg und der JugendAkadamie Segeberg, gefördert durch das Ministerium für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren des Landes Schleswig-Holstein.

Bei der Durchführung unterstützen uns Einrichtungen aus dem Tätigkeitfeld extremer Einstellungsmuster:

  • Zebra e.V. (Zentrum für Betroffene rechter Angriffe in Schleswig-Holstein)  
  • RBT SH (Regionale Beratungsteams gegen Rechtsextremismus der AKJS)
  • PROvention (Präventions- und Beratungsstelle gegen religiös begründeten Extremismus der türkischen Gemeinde in Schleswig-Holstein e.V.)
  • Kast e.V. (Ausstiegs- und Ditsanzierungsarbeit in Neumünster)

Die workshopgebenden Beratungsstellen werden im Rahmen der Landesprogramme zur Demokratieförderung und Rechtsextremismusbekämpfung sowie zur Vorbeugung von religiös motiviertem Extremismus über das Landesdemokratiezentrum sowie in Teilen durch das Bundesprogramm „Demokratie leben!“ gefördert.

 

Tagesprogramm & Workshops

Informationen zu den wählbaren Workshops und zum Ablauf der Veranstaltung.

Eine Kooperation mit

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme Am Fachtag "Radikale Jugend - Täter*innen oder Opfer?"

Leon Flucke

Bildungsreferent

04551 9591 13
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!