THEATERFORTBILDUNG: Wege zum Kostüm - vom Konzept zur Umsetzung

für Multiplikator*innen und Interessierte

Foto Rainer Deutschmann

Zielgruppe

Multiplikator*innen und Interessierte

Termin

Samstag, 6. Juni, 10 bis 16 Uhr

Ort

Verein für Jugend- und Kulturarbeit e.V.
Levo Park Nord
Zugang über die Segeberger Straße (Richtung Fahrenkrug)
23795 Bad Segeberg

Kosten

45 EUR inkl. Mittagessen

"Es muss alles zueinander passen!"

Für die Entstehung eines Kostümkonzepts ist die Auseinandersetzung mit dem Theatertext eine wichtige Voraussetzung. Bei der analytischen Erarbeitung eines Textes helfen uns visuell gestaltete Übersichten in Form von Mind-Maps, Assoziationsblätter, Vorgangsbeschreibungen, Szenarien etc. Damit lassen sich aus der Textvorlage alle wichtigen Informationen zu Vorgängen, Figuren, Ort, Raum, Stimmung, Situation und Zeit herausfiltern. Es ergeben sich wichtige Erkenntnisse und Phantasien zu den Figuren und deren Kontext. Daraus entstehen erste Ideen für ein geeignetes Kostümbild. Auf Basis dieser Methode stellen alle Teilnehmenden schließlich ein eigenes passendes Kostüm für ein Praxisbeispiel her.

Referentin: Sara Korn, freie professionelle Kostümbildnerin, Hamburg

Für Fragen und Anregungen stehen wir jederzeit zur Verfügung. Wir beraten Sie gern und gestalten mit Ihnen Ihre Veranstaltung.

Sabine Lück

Leiterin KulturAkademie Segeberg

04551 9591 12
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!